NEW YORK
LONDON
MÜNCHEN


verbindet Unternehmen
mit ihren Märkten

Live und in Farbe – so überwacht man Babys heute

Das neue Babyfon Watch & Care V 300 von Audioline mit großem 4,3’’ Farb-Display

Foto des neuen Babymonitors Watch & Care V300 von Audioline NEUSS, 03. März 2015 – In puncto Qualität, Funktionalität und Preis-Leistungs-Verhältnis gehören die Babyfone von Audioline von jeher zu den besten am Markt. Nun präsentiert Audioline mit dem neuen Watch & Care V 300 ein Babyfon mit elektronisch schwenkbarer Kamera und 4,3’’ großen TFT Farb-Display, um einen möglichst großen und aussagekräftigen Bildausschnitt zu gewährleisten.

Die meisten Babyfone haben entweder gar keine oder nur eine sehr kleine Bildübertragung, die manchmal nur erraten lassen, wie es dem Baby denn geht. Mit dem neuen Watch & Care V 300 ist dies Vergangenheit – der 4,3’’ große TFT-Farbmonitor ist derzeit der Größte bei Baby-Videoüberwachungssystemen. Zusammen mir der um 300° horizontal und 110° vertikal elektronisch schwenkbaren Kamera, haben Eltern ihren Nachwuchs jederzeit bestens und umfassend im Blick – dank der acht Infrarot-Dioden sogar auch nachts.

 

Der Babymonitor verfügt über eine ausklappbare Antenne zur Optimierung der Reichweite – diese liegt, je nach Bedingungen und Umgebung, bei bis zu 250 m. Für das Quäntchen Sicherheit ist eine optische Reichweitenwarnung integriert. Die Standby-Zeit beträgt, je nach Konfiguration Video/VOX zwischen maximal sechs bis zehn Stunden.

 

Sicherheit auf allen Kanälen: das Watch & Care V 300 macht sich nicht nur auditiv, sondern auch taktil und visuell bemerkbar: durch Vibrationsalarm der Elterneinheit ab eines gewissen Geräuschpegels und einem optischen Babyalarm mit drei grünen und zwei roten LED. Viele weitere Funktionen, die bereits in anderen Audioline Babyfone überzeugten und begeisterten, finden auch hier wieder Anwendung, wie z.B. die Gegensprechfunktion für direkte Interaktion, geräuschaktivierte, verschlüsselte Übertragung auf 19 Kanälen und fünf integrierte Schlaflieder zur Beruhigung.

 

„Eltern wollen für Ihre Kinder Sicherheit; diese muss bezahlbar sein und zusätzlich höchste Qualität bieten“, so Manfred Zinnow, Geschäftsführer des Markenherstellers Audioline, und ergänzt: „Babymonitore sind in Zukunft nicht mehr wegzudenken, deshalb entwickelten wir unsere neuen Produkte auf Basis des aktuellen Stand der Technik zum überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis für ein breites Publikum“

 

Das digitale, schnurlose Baby-Videoüberwachungssystem ist in der Farbe weiss/blau ab sofort im Fachhandel erhältlich (UVP € 169,00).