NEW YORK
LONDON
MÜNCHEN


verbindet Unternehmen
mit ihren Märkten

Agility Chemical Logistics wählt Transwide als Transport Management System

Agility wird mit Wolters Kluwer Transport Services die Effizienz und Sichtbarkeit des Straßengüterverkehrs verbessern

LONDON - 12. Mai 2015 - Agility Chemical Logistics, ein Spezialist für integrierte Supply Chain-Lösungen, hat sich für Transwide, dem on-demand-Transport Management System (TMS) von Wolters Kluwer Transport Services, entschieden, um seinen Landverkehr in Europa zu organisieren.

Geschäftsführer von Wolters Kluwer Transport Services, Fabrice Maquignon sagte, dass "Die Entscheidung von Agility Chemical Logistics spiegelt die Stellung von Transwide wider - als das größte und am weitesten verbreitete Transport Management System in der Chemiebranche in Europa."

"Overland Freight Management oder OFM ist von wesentlicher Bedeutung für die End-to-End-Supply Chain in der Chemie", sagte Phil Spencer, Business Solutions Director für Agility Chemical Logistics. "Durch die Kombination der taktischen und strategischen Fähigkeiten, der EDI-Konnektivität sowie des Back-End-Reportings von Wolters Kluwer Transport Services mit Agilitys Logistik-Erfahrung und Know-how in der Chemiebranche werden die derzeitigen und zukünftigen Kunden von Agility von weiteren Verbesserungen in den Bereichen Wirtschaftlichkeit, Service, Effizienz und Auswahl profitieren."

 Agility Chemical Logistics bietet integrierte, kapitalschonende Lösungen für Landfracht, Handling und Lagerung für die chemische Industrie in Europa. Um dieses Serviceangebot zu verstärken und zu erweitern, wird Agility die Effizienz und Transparenz ihres Straßengüterverkehrs durch die Nutzung von Transwide von Wolters Kluwer Transport Services, verbessern.